Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Frankreich gedenkt Opfer des Anschlags auf jüdischen Supermarkt

Frankreich gedenkt Opfer des Anschlags auf jüdischen Supermarkt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich hat am Montag der Opfer des Anschlags auf einen koscheren Supermarkt in Paris gedacht. Am 9. Januar 2015 hatte der Attentäter Amedy Coulibaly vier Juden in dem Laden getötet. Unter denen, die der Opfer gedachten, waren auch der französische Innenminister Bruno Le Roux und sein Vorgänger Manuel Valls. In Frankreich gab es in der Vergangenheit immer wieder Anschläge auf Juden.

Vor zehn Jahren war etwa Ilan Halimi von einer Gruppe muslimischer Einwanderer zu Tode gefoltert worden. Nach Angaben der Jewish Agency verließen seitdem 40.000 Juden das Land in Richtung Israel. Die Unsicherheit infolge antisemitischer Anschläge ist allerdings nur einer der Gründe für die Auswanderung.