EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Italienischer Ministerpräsident nach Notoperation wohlauf

Italienischer Ministerpräsident nach Notoperation wohlauf
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni hat sich einer Notoperation am Herzen unterziehen müssen.

WERBUNG

Der italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni hat sich einer Notoperation am Herzen unterziehen müssen. Auf der Rückreise von seinem Treffen mit dem französischen Präsidenten François Hollande hatte der 62-Jährige über Unwohlsein geklagt.

Der Eingriff im Krankenhaus Gemelli in Rom sei gut verlaufen und Gentiloni sei wohlauf, meldeten italienische Medien.

Gentiloni hat sein Amt erst vor einem Monat angetreten. Sein Vorgänger Matteo Renzi war nach dem verlorenen Verfassungsreferendum zurückgetreten.

Gentiloni muss sich nun laut der Tageszeitung “La Repubblica” ein paar Tage lang erholen. Ursprünglich war für Donnerstag ein Treffen mit der britischen Premierministerin Theresa May geplant.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bewährungsprobe für Italiens Regierung

Vize-Ministerpräsident Salvini übersteht Misstrauensvotum

Atreju-Festival der rechtsextremen: Meloni feiert ein Jahr Regierungskoalition in Rom