Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Jordanien: König bildet Kabinett um

euronews_icons_loading
Jordanien: König bildet Kabinett um
Schriftgrösse Aa Aa

Der jordanische König Abdullah hat sein Kabinett umgebildet. Regierungschef Hani Mulki blieb im Amt. Er erhielt weitere Befugnisse für den Kampf gegen Islamisten. Zudem soll er die Wirtschaftsreformen in dem Land weiter voranbringen. Insgesamt fünf Minister wurden ausgetauscht, unter ihnen der Innen- und der Außenminister. Der bisherige Innenminister war nach mehreren Terroranschlägen in die Kritik geraten, u.a. töten kurz vor Weihnachten Bewaffnete zehn Menschen.