EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Italien: Waffenhändler mit Verbindungen zur IS-Miliz festgenommen

Italien: Waffenhändler mit Verbindungen zur IS-Miliz festgenommen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei Razzien in vier Städten wurden drei Italiener und ein Libyer festgenommen.

WERBUNG

In Italien ist eine Bande von illegalen Waffenhändlern mit Verbindungen zur Terrormiliz Islamischer Staat zerschlagen worden. Bei Razzien in vier Städten wurden drei Italiener und ein Libyer festgenommen. Sie sollen zwischen 2011 und 2015 unter anderem Helikopter, Boden-Luft-Raketen und Sturmgewehre an eine IS-Splittergruppe in Libyen sowie in den Iran geliefert haben.

#Illegal#weapons trade with #Iran, #ISIS-allied group in #Libya, 4 arrested in #Italyhttps://t.co/kiAKSh6Y4k#Daesh#arrestspic.twitter.com/S48lGcCUue

— Maqbool Malik (@maqboolmalik) January 31, 2017

Unter den Festgenommenen ist Medienberichten zufolge ein italienisches Paar aus der Nähe von Neapel, das zum Islam konvertiert sei und sich radikalisiert habe. Auch gegen einen Sohn des Paares werde ermittelt. Unter Federführung einer Anti-Mafia-Einheit in Neapel fanden die Razzien in Rom, Neapel, Salerno und L’Aquila statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Israel will notfalls ohne US-Hilfe gegen Hamas kämpfen

Selenskyj: Verteidigung des Luftraums und der Front hat oberste Priorität

"Unerbittliche" russische Offensive: Kiew fordert militärischen Nachschub für die Front