US-«Playboy» lässt die Hüllen wieder fallen

US-«Playboy» lässt die Hüllen wieder fallen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auch wenn manche behaupten, den «Playboy» wegen der Artikel zu lesen, steht er doch vor allem für Fotos nackter Frauen. Davon rückte das Magazin in den USA vor einem Jahr ab. Doch nun heißt es: zurück

WERBUNG

Das US-Männermagazin «Playboy» druckt nach einem Jahr der Enthaltsamkeit wieder Bilder nackter Frauen ab. Cooper
Hefner (25), Chef-Kreativer und Sohn des Magazin-Gründers Hugh Hefner (90), bezeichnete die zwischenzeitliche Abkehr vom Kerngeschäft am Montag auf Twitter als einen Fehler.

pic.twitter.com/sL1nSF6fYC

— Cooper Hefner (@cooperhefner) February 13, 2017

Fans des bekanntesten Herrenmagazins der Welt hatten die Ankündigung verhüllter Models, die ab März 2016 umgesetzt wurde, ungläubig und erstaunt aufgenommen. In der deutschen Ausgabe blieb alles beim Alten.

Our March/April 2017 cover #NakedIsNormalhttps://t.co/FhCkcmnV0Spic.twitter.com/WSxMElDa94

— Playboy (@Playboy) February 13, 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mike Pence: Die USA werden die Ukraine langfristig unterstützen

Selenskyj dankt USA für 57-Milliarden-Euro-Militärhilfspaket

Prozess gegen Donald Trump: Person zündet sich vor Gerichtsgebäude an