EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Schießerei in Atlanta, Georgia: Drei Verletzte, ein Mensch tot

Schießerei in Atlanta, Georgia: Drei Verletzte, ein Mensch tot
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In einem Bahnhof hat ein Mann anscheinend wahllos um sich geschossen.

WERBUNG

Bei einer Schießerei in einem Regionalzug in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) wurden vier Menschen angeschossen, einer ist inzwischen gestorben. Bei Ausfahrt aus einem Bahnhof fing der Täter an, im Zug um sich zu schießen. Die Verkehrsbehörde der Stadt teilte mit, der Verdächtige sei in Haft, er wurde an der nächsten Haltestelle festgesetzt. Ein lokaler Fernsehsender zitierte einen Zeugen, der ungefähr 30-jährige Schütze hätte anscheinend wahllos um sich geschossen.

#BREAKING: 1 dead, 3 injured in Atlanta metro shooting https://t.co/6aiwM1cIVypic.twitter.com/gSglckVRnM

— The Hill (@thehill) 13. April 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende

Biden: Japan und Indien sind fremdenfeindlich, weil sie Einwanderung ablehnen

Gaza-Proteste an US-Unis: Gewalttätige Zusammenstöße in Los Angeles