EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Moskau und Ankara für Schutzzonen in Syrien

Moskau und Ankara für Schutzzonen in Syrien
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der russische Staatspräsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdoğan haben sich für die Einrichtung von Sicherheitszonen für Zivilisten in Syrien…

WERBUNG

Der russische Staatspräsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdoğan haben sich für die Einrichtung von Sicherheitszonen für Zivilisten in Syrien ausgesprochen. Diese Zonen genössen breite Zustimmung, sagte Putin im Anschluss an seine Unterredung mit dem türkischen Staatsoberhaupt in seiner Schwarzmeer Residenz in Sotschi. Es seien allerdings noch weitere Verhandlungen nötig, um Einzelheiten auszuarbeiten.

Putin betonte, die bilateralen Beziehungen zur Türkei hätten sich nach den Krisen der Vergangenheit wieder normalisiert. Moskau hatte Ankara nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch das türkische Militär 2015 mit Sanktionen etwa im Agrarbereich belegt. Teilweise wurden diese bereits wieder aufgehoben. Putin sagte, er habe mit Erdoğan über Möglichkeiten beraten, die Embargos weiter zu lockern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ukraine schlägt zurück: Massive Drohnenangiffe auf der Krim und in Russland

Putin feuert Freund Schoigu als Verteidigungsminister - wohl wegen Russlands Krieg in der Ukraine

Treuer Gefährte: Russlands Präsident Putin will Ministerpräsident Mischustin nahe bei sich behalten