Eilmeldung
This content is not available in your region

Spannender Rugby-Weltcup: England trifft auf harte Gegner

euronews_icons_loading
Spannender Rugby-Weltcup: England trifft auf harte Gegner
Schriftgrösse Aa Aa

Der Rugby-Weltcup in zwei Jahren wird spannend, so viel steht nach den Auslosungen schon fest. Frankreich und Argentinien, zwei Top-Teams und unter den ersten Zehn der Weltrangliste, sind im Pool C gelandet. Für den Weltranglisten-Zweiten, England, ebenfalls in Pool C, wird das eine harte Nuss, das Halbfinale zu erreichen und damit potentiell auf Weltmeister Neuseeland zu treffen. Eddie Jones stellte provokant die Frage: “Wer hat das die Gruppe des Todes genannt?” Sein Rezept zum Sieg ist einfach: “gut vorbereiten”.

Die Neuseeländer sind in Pool B mit Südafrika und Italien. In Pool A trifft Gastgeber Japan ebenfalls auf zwei Top-Teams aus Irland und Schottland. Und Pool D besteht unter anderem aus Australien, Wales und Georgien. Australiens Trainer Michael Cheika hütet sich vor Überheblichkeit: “Wenn Du da draußen Deine Hymne nach einem 0:0 singst, ist noch alles möglich.”

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.