EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Mexiko: Journalist erschossen

Mexiko: Journalist erschossen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Mexiko ist ein Journalist erschossen worden, der vor allem über die Drogenkriminalität im Land berichtete.

WERBUNG

In Mexiko ist der Journalist Javier Valdez erschossen worden. Von wem, ist unklar.

Valdez wurde in der Stadt Culiacán im Bundesstaat Sinaloa getötet. Seine Leiche blieb einige Zeit auf einer Straße liegen, bevor sie abtransportiert wurde.

Valdez berichtete vor allem über den Drogenhandel und das organisierte Verbrechen in Mexiko und speziell in Sinaloa. Von hier stammt das Sinaloa-Kartell des in die USA ausgelieferten Drogenbarons Joaquín “El Chapo” Guzmán.

Die mexikanische Regierung verurteilte den Mord an Valdez, der zuletzt verstärkt um seine Sicherheit gefürchtet hatte. Seine Familie soll unter Polizeischutz gestellt werden.

Mexiko ist eines der gefährlichsten Länder für Journalisten. Verbrechen an Medienvertretern bleiben oft unbestraft.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

TheCube: Landen Waffen für die Ukraine bei Drogenbossen in Mexiko?

Nach Entführung von 16 Polizisten: Brandanschlag auf Dienststelle

Traurige Bilanz zum Weltpressetag: Mehr als 140 Journalisten in Gaza getötet