Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Waldbrände in Portugal halten an

Waldbrände in Portugal halten an
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Portugal wüten weiterhin Waldbrände. Tausende Feuerwehrleute kämpfen vor allem im Zentrum und im Norden des Landes gegen die Feuer.

Besonders betroffen sind die Distrikte Castelo Branco, Santarém und Vila Real. Laut Angaben des portugiesischen Zivilschutzes gibt es dort noch drei große Brandherde, knapp 1500 Feuerwehrleute und mehr als 400 Löschfahrzeuge seien im Einsatz.

Starker Wind und hohe Temperaturen fachen die Flammen weiter an.

Portugal erlebt das schlimmste Brandjahr seit über zehn Jahren. In vielen Regionen brennen vor allem die leicht entzündbaren Eukalyptusbäume. So war das auch bei den schweren Bränden im Juni in Pedrógão Grande im Zentrum des Landes gewesen. Damals starben 64 Menschen, 20 000 Hektar Land wurden zerstört.