Kolumbien: FARC-Rebellen wollen politische Partei bilden

Kolumbien: FARC-Rebellen wollen politische Partei bilden
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Die kolumbianische Rebellengruppe FARC will eine politische Partei werden.

Über diese Umwandlung berät sie ab heute mehrere Tage lang: Freitag soll die neue Partei vorgestellt werden.

Die linksextreme FARC kämpfte jahrzehntelang gegen die kolumbianische Regierung.

Letztes Jahr schlossen beide Seiten aber einen Friedensvertrag, und die FARC ließ sich seitdem entwaffnen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kolumbianische Regierung will wieder Friedensgespräche mit ELN-Guerilla

Beginn einer neuen Friedensära? Gustavo Petro in Bogotá vereidigt

Ex-Guerillero wird neuer Präsident Kolumbiens