EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Venezuela hält nach US-Drohung Armeemanöver ab

Venezuela hält nach US-Drohung Armeemanöver ab
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Venezuelas Armee hat mit landesweiten Manövern begonnen.

Damit reagiert die Regierung von Staatspräsident Nicolás Maduro auf Drohungen der USA.

Auch regierungstreue Milizen hielten Übungen ab. Alle Venezolaner wurden dazu aufgefordert, zur Verteidigung des Landes beizutragen.

Venezuela ist in einer schweren politischen und wirtschaftlichen Krise. Bei Protesten gegen die Regierung sind seit April weit über hundert Menschen getötet worden.

Zuletzt ließ Maduro eine Verfassungsversammlung wählen, in der vor allem seine Anhänger vertreten sind. Die Opposition boykottierte die Abstimmung.

Das eigentliche Parlament ist seitdem entmachtet: Dort hatten noch Maduros Gegner die Mehrheit.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Streit mit Guyana: Maduro kündigt Militärmanöver an

Wo das grüne Gift brodelt: Umweltkatastrophe Maracaibo-See

Kurioser Empfang am D-Day: Britische Fallschirmspringer müssen Pässe vorzeigen