Eilmeldung

Feierlichkeiten: Der Mond ist aufgegangen

Feierlichkeiten: Der Mond ist aufgegangen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Asien ist das Mondfest begangen worden. Es wird in China, Japan, Südkorea und Vietnam jedes Jahr am 15. Tag des 8. Monats gemäß dem chinesischen Kalender gefeiert.


Das Mondfest geht auf eine Jahrtausend alte Tradition zurück. Erwähnt wurde es erstmals mehrere Jahrhunderte vor Christus: Damals opferten die Kaiser dem Mond.
Unter der Tang- und Ming-Dynastie wurde es zu einem der wichtigsten Feste Chinas. Auslandschinesen feiern es selbst in Washington D.C.:


Zum Mondfest gehört auch ein Mondkuchen. Den gibt es mit verschiedenen Füllungen wie Marzipan oder Fleisch sowie für Vegetarier.
Im Licht des Monds treffen sich in Taiwan Familien und Nachbarn, um im großen Kreis miteinander zu grillen. Stilecht werden vollmondähnliche Pomelos verschenkt.


Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.