Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Weißes Haus wegen "verdächtiger Aktivitäten" gesperrt

Weißes Haus wegen "verdächtiger Aktivitäten" gesperrt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Weiße Haus in Washington ist wegen “verdächtiger Aktivitäten” vorübergehend abgesperrt worden.

Laut US-Medien wurde eine Person festgenommen. Der Verkehr auf der Pennsylvania Avenue und Lafayette Square wurde gesperrt. Einige Medien berichten auch von einem “verdächtigen Paket”.

Die “Washington Post” zitiert die Polizeisprecherin Margarita Mikhaylova, die erklärte, die Sache mit dem verdächtigen Paket werde von den Sicherheitskräften untersucht.