Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung
Moskau: Militärparade zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution

no comment

Moskau: Militärparade zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution

Auf dem Roten Platz in Moskau fand die alljährliche Militärparade statt, die an die Verteidigung Moskaus im Zweiten Weltkrieg 1941 erinnert. Gleichzeitig wurde damit des 100. Jahrestags der russischen Oktoberrevolution gedacht. Unmittelbar vor dem Jahrestag der russischen Oktoberrevolution hatte die Polizei in Moskau Proteste mehrerer nationalistischer Gruppen aufgelöst.

In der Oktoberrevolution am 25. Oktober 1917 (7. November nach neuem Kalender) hatten die Bolschewiki unter ihrem Anführer Wladimir ljitsch Lenin im damaligen Petrograd die Macht an sich gerissen. In der Folge entstand die Sowjetunion als erster kommunistischer Staat der Welt.

Insgesamt tut sich das moderne Russland aber schwer mit der Erinnerung an das Revolutionsjahr 1917. Die Regierung von Präsident Wladimir Putin versucht, alle Anzeichen sozialer Unruhe zu ersticken. Gerade diesen Stillstand kritisieren aber liberale wie nationalistische Gruppen.

Mehr No Comment