Eilmeldung
This content is not available in your region

NASA schickt neuen Wettersatelliten ins All

euronews_icons_loading
NASA schickt neuen Wettersatelliten ins All
Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Weltraumbehörde NASA hat vom kalifornischen Vandenberg aus einen neuen Wettersatelliten ins All geschickt. Das Joint Polar Satellite System wird hochwertige Wetterdaten liefern, sowie die Atmosphäre und die Ozeane beobachten.

Die Informationen sollen genauere Wettervorhersagen und Sturmwarnungen ermöglichen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.