Eilmeldung

Eilmeldung

"Totales Gemetzel": 15-Jähriger steuert gestohlenes Auto gegen Baum

Sie lesen gerade:

"Totales Gemetzel": 15-Jähriger steuert gestohlenes Auto gegen Baum

"Totales Gemetzel": 15-Jähriger steuert gestohlenes Auto gegen Baum
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei 15 Jahre alte Jungs sind im britischen Leeds festgenommen worden – offenbar hatte einer von ihnen ein gestohlenes Auto gegen einen Baum gesteuert. Fünf Menschen kamen ums Leben – unter den Opfern sind drei Kinder, von denen zwei offenbar 15 und eines 12 Jahre alt waren. Die beiden anderen Todesopfer waren 24 und 28 Jahre alte junge Männer.

Die Polizeikräft beschrieben die Szene am Unfallort als “totales Gemetzel”.

Es war nicht klar, ob alle Opfer im Auto saßen. Die Polizei ermittelte am Sonntag noch, ob einige der Opfer auch möglicherweise als Fußgänger unterwegs waren. Mögliche Augenzeugen wurden aufgefordert, sich zu melden.

An dem Unfall sei aber kein weiteres Fahrzeug beteiligt gewesen.

Augenzeugen gab es zunächst keine. Nachbarn hatten lediglich einen lauten Knall gehört.

Bei den beiden Toten handelt es sich offenbar um Brüder.



Weitere Infos auf Englisch – im Manchester Evening News
und im Independent