Anschlag auf BVB-Bus: Prozess gegen mutmaßlichen Täter beginnt

Anschlag auf BVB-Bus: Prozess gegen mutmaßlichen Täter beginnt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am Donnerstag, kurz vor Weihnachten, beginnt vor dem Dortmunder Landgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen Attentäter Sergej W. (28).

WERBUNG

Es ist ein Tag den Borussia Dortmund Spieler und Fans so schnell nicht vergessen werden. Am 11. April 2017 wurde auf den Mannschaftsbus der Borussen ein Bombenanschlag verübt. Drei Splitterbomben trafen den Bus, dabei wurden zwei Menschen verletzt. Jetzt kommt der 28-jährige mutmaßliche Täter Sergej W. – dem unter anderem vorgeworfen wird, drei selbst gebauten Sprengsätzen in einer Hecke am Mannschaftshotel deponiert zu haben – vor Gericht. Für den Prozess hat das Dortmunder Gericht 18 Verhandlungstage bis zum 28. März 2018 angesetzt. Mehrere Borussia Dortmund Spieler haben sich dem Verfahren als Nebenkläger angeschlossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Anschlag auf BVB-Bus: Ex-Trainer und Spieler sagen im Prozess aus

Hongkong: 18 Tote und Dutzende Verletzte bei Schnellbus-Unfall