Eilmeldung

Eilmeldung

Wahltag 21-D in Katalonien: Der Sieg der "Independentistas" in Bildern

Sie lesen gerade:

Wahltag 21-D in Katalonien: Der Sieg der "Independentistas" in Bildern

Wahltag 21-D in Katalonien: Der Sieg der "Independentistas" in Bildern
Schriftgrösse Aa Aa

Weniger als zwei Monate nach dem Ausrufen der "Republik" und der anschließenden Entmachtung der katalanischen Institutionen durch Madrid hat die Rebellenregion erneut für das Unabhängigkeitslager gestimmt.

Die Atmosphäre war angespannt, doch alles verlief friedlich. Zum ersten Mal wurde an einem Wochentag gewählt, einige Politiker - darunter einer der prominentesten Kandidaten - saßen im Gefängnis und der abgesetzte Regierungschef führte Wahlkampf aus seinem "Exil" in Brüssel.

Es waren also außergewöhnliche Ausgangsbedinungen. Einige der besten Bilder des Tages von der Agentur Reuters haben wir hier zusammengestellt: Der Tag in Bildern.

Vor den Wahllokalen bilden sich lange Anstehschlagen. Bereits um 13 Uhr weisen die Zahlen auf eine Rekordbeteiligung hin.

Statt eines Stimmzettels zieht ein Wahlhelfer eine Friedenstaube aus einem Umschlag.

Ein Mann trägt bei seinem Urnengang eine sogenannte Barrettina, eine traditionelle katalanische Kopfbedeckung.

Hoffnungsträgerin der "Unionistas": Cuidadanos-Kandidatin Inés Arrimadas (36).

Fußballer Piqué bei der Stimmabgabe: Er  gilt als prominenter Verfechter der Unabhängigkeit.

Reaktionen auf das Wahlergebnis in der katalanischen Nationalversammlung.

Wird er bald aus Belgien zurückkehren? Carles Puigdemont freute sich über die "Mehrheit für die Unabhängigkeit".

Ihre Partei hat das Wahlversprechen zwar gehalten, doch die absolute Mehrheit liegt bei den Separatisten. (Albert Rivera und Inés Arrimadas)

Gelbe Bänder erinnern an die inhaftierten Politiker. Ihr Schicksal wird sich vermutlich in den kommenden Tagen klären.

  • *