Eilmeldung

Eilmeldung

Eiswein: Süße Spezialität mit Nervenkitzel

Sie lesen gerade:

Eiswein: Süße Spezialität mit Nervenkitzel

Eiswein: Süße Spezialität mit Nervenkitzel
Schriftgrösse Aa Aa

Eiswein ist eigentlich eine österreichische und deutsche Spezialität, doch auch im US-Bundesstaat Michigan wird dieses besonders süße Getränk gekeltert. Die Voraussetzung: Frost und starke Nerven. Rund 3,8 Millionen Liter Wein werden jedes Jahr in dem US-Bundesstaat hergestellt - nur ein Bruchteil davon entfällt auf die Eisvariante.

„Man muss schon ein Risiko eingehen. Doch wenn man die Trauben hängen lässt und sie den nötigen Frost bekommen, kann man aus ihnen einen ganz besonderen Dessertwein machen“, sagt Marie-Chantal Dalese, Geschäftsführerin eines Weingutes im Norden Michigans.

Die Eiswein-Trauben müssen bei der Lese und beim Pressvorgang auf natürliche Weise gefroren sein und je nach Zuckergradation Temperaturen zwischen -6 und -10 Grad Celsius ausgesetzt gewesen sein. Der Ertrag ist gering: Nur fünf bis zehn Prozent der Erntemenge kann verwendet werden, der Rest ist unter anderem aufgrund der Witterungsbedingungen unbrauchbar. Geht es gut, produzieren die Winzer - wie auch hier in Michigan - eine seltene Spezialität. Aber der Eiswein ist ein Ritt auf der Rasierklinge: Misslingt dieser, droht der vollständige Verlust des Eisweinjahrgangs.

Weitere Informationen über Eiswein...