Eilmeldung
This content is not available in your region

Indonesien: Verletzte bei Einsturz in der Börse Jakartas

euronews_icons_loading
Indonesien: Verletzte bei Einsturz in der Börse Jakartas
Copyright  REUTERS/Darren Whiteside
Schriftgrösse Aa Aa

In der indonesischen Hauptstadt Jakarta ist das Gebäude, in dem sich die Börse befindet, teilweise eingestürzt. Mindestens 28 Menschen wurden dabei verletzt. Ob es Tote gibt, ist derzeit ungewiss.

Der Chef der Börse erklärte, niemand sei ums Leben gekommen.Die Sicherheitskräfte wollten allerdings noch keine Entwarnung geben.

Auch der genaue Ablauf des Unglücks ist noch nicht geklärt.

Offennbar brach ein Zwischengeschoss oder ein Teil des Daches ein. Auch vom Abbruch eines Balkons im Inneren des Gebäudes ist die Rede.

Die Trümmer stürzten dann in den Sitzbereich eines Cafés, in dem viele Menschen ihre Mittagspause verbachten.