EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Liederbuch von FPÖ-Kandidat: "Gebt Gas... wir schaffen die 7. Million"

Liederbuch von FPÖ-Kandidat: "Gebt Gas... wir schaffen die 7. Million"
Copyright 
Von Johannes Pleschberger
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kurz vor der Landtagswahl in Niederösterreich ist der FPÖ-Spitzenkandidat Landbauer mit schweren Vorwürfen konfrontiert: Seine Burschenschaft soll Nazilieder verwenden.

WERBUNG

Mitten im Wahlkampf für die Landtagswahl in Niederösterreich gibt es nun schwere Vorwürfe gegen den Spitzenkandidaten der FPÖ, Udo Landbauer. So soll ein Buch mit Naziliedern bei der Burschenschaft verwendet werden, bei der Landbauer stellvertretender Vorsitzender ist. Das berichtet die Wiener Stadtzeitung Der Falter.

Aus einem Lied wird zitiert: "Da trat in ihre Mitte der Jude Ben Gurion: Gebt Gas, ihr alten Germanen, wir schaffen die siebte Million." Und weiter: "Da schritt in ihre Mitte ein schlitzäugiger Chines’: Auch wir sind Indogermanen und wollen zur Waffen-SS."

Landbauer gibt an, von nichts gewusst zu haben

Landbauer stellte in einer ersten Reaktion seine Mitgliedschaft bei der Burschenschaft ruhend. Er wisse nichts über die antisemitischen Liedpassagen. Die Opposition forderte unterdessen seinen Rücktritt. Die Landtagswahl findet am kommenden Sonntag statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kurz in Bedrängnis: Minister-Mitarbeiter beurlaubt, neues Nazi-Liederbuch gefunden

Mikl-Leitner erhöht Druck auf FPÖ und Spitzenkandidat Landbauer

Nach Nazi-Liederbuch: Proteste in Wien