EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Türkei: Zivile Opfer bei Raketenangriffen

Türkei: Zivile Opfer bei Raketenangriffen
Copyright 
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Türkei macht die kurdische Miliz YPG für die Angriffe verantwortlich, die YPG bestreitet, Zivilisten anzugreifen.

WERBUNG

Bei mehreren Raketenangriffen aus Syrien sind in der türkischen Grenzregion nach Medienberichten zwei Zivilisten ums Leben gekommen. 16 Menschen seien verletzt worden. Die Raketen seien zeitgleich in den Bezirken Reyhanli und Kilis eingeschlagen. Die Türkei macht die kurdische Miliz YPG für die Angriffe verantwortlich. Die YPG bestreitet, dass sie Zivilisten angreift.

Seit dem Beginn der türkischen Militäroperation gegen die YPG vor rund zwei Wochen schlagen fast täglich Geschosse in der türkischen Grenzregion ein. Ministerpräsident Binali Yildirim sprach jüngst von 82 Raketenangriffen in zwölf Tagen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Türkei: Streit um Syrien-Einsatz

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel