EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Explosion in Gaza: Ministerpräsident Hamdallah unverletzt

Explosion in Gaza: Ministerpräsident Hamdallah unverletzt
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sprach örtlichen Medien zufolge von einem "feigen Anschlag" und machte die Hamas verantwortlich.

WERBUNG

Bei einer Explosion im Gazastreifen sind sieben Menschen verletzt worden. Die Detonation ereignete sich an einer Straße, kurz nachdem eine Fahrzeugkolonne unter anderem mit dem Wagen des palästinensischen Ministerpräsidenten Rami Hamdallah (Foto) vorbeigefahren war. Auch der palästinensische Geheimdienstchef Majid Faraj war mit dem Konvoi unterwegs. Die Ursache der Explosion war zunächst unklar. Beide blieben unverletzt. Er befand sich auf dem Weg zur Einweihung einer Müllverwertungsanlage.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sprach örtlichen Medien zufolge von einem "feigen Anschlag" und machte die Hamas für die Explosion verantwortlich. Der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA zufolge habe es sich um einen Mordversuch gehandelt. WAFA beruft sich auf Nabil Abu Rudeineh, den Pressesprecher des Präsidenten, der von einem "Angriff auf die Einheit des palästinensischen Volkes" sprach.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Krieg in Gaza: Kämpfe in Rafah laut Netanjahu "so gut wie beendet"

Humanitäre Krise in Gaza verschärft sich trotz "taktischer Kampfpausen"

Netanjahu nennt Kampfpausen für Hilfslieferungen nach Gaza "inakzeptabel"