Obdachloser (59) in Koblenz enthauptet: Polizei bittet um Mithilfe

Gerd Michael Straten
Gerd Michael Straten Copyright Polizei Rheinland Pfalz
Copyright Polizei Rheinland Pfalz
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Koblenz ist ein Obdachloser enthauptete aufgefunden worden, die Polizei Rheinland-Pfalz sucht nach Zeugen.

WERBUNG

In Koblenz ist ein Obdachloser - der offenbar öfter auf dem Friedhof der Stadt übernachtete - enthauptet aufgefunden worden. Jetzt bittet die Polizei Rheinland-Pfalz die Bevölkerung um Mithilfe, um das grausige Verbrechen aufzuklären.

In der Mitteilung der Polizei heißt es:

Am 23.03.2018 wurde der 59-jährige obdachlose Gerd Michael STRATEN im Bereich des "Pulverturms" auf dem Koblenzer Hauptfriedhof tot aufgefunden. Er wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Er wurde zuletzt am Nachmittag des 22.03.2018 im Bereich des Saarplatzes lebend gesehen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hielt sich das Opfer bereits seit mehreren Jahren auf dem Hauptfriedhof auf und übernachtete dort regelmäßig. Tagsüber war er häufig im Bereich des Hauptbahnhofes und der Innenstadt zu Fuß unterwegs. Die Kriminaldirektion Koblenz hat folgende Fragen:

- Wem ist die Person Gerd Michael STRATEN bekannt?

- Wer kann Angaben zu seinem Umfeld und Kontaktpersonen machen?

- Wer hat auffällige Feststellungen im Bereich des Hauptfriedhofes

gemacht?

- Wer kann Angaben zu Streitigkeiten zwischen dem Opfer und

anderen Personen machen?

- Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Kriminaldirektion Koblenz (Tel.: 0261/1031) oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013

E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de

www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Drei Deutsche wegen Spionage für China festgenommen

"Alles für Deutschland": Höcke wegen Nazi-Parole vor Gericht

Erste Hitzewelle mit fast 30°: Und jetzt kommt der Saharastaub