Avicii († 28): Keine Hinweise auf Verbrechen

Avicii († 28): Keine Hinweise auf Verbrechen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Leiche des schwedischen Musikers wurde gerichtsmedizinisch untersucht.

WERBUNG

Der am Freitag im Oman tot aufgefundene Musiker Avicii ist offenbar keinem Verbrechen zum Opfer gefallen. Das wurde aus Polizeikreisen in dem Sultanat bekannt. Zuvor war die Leiche gerichtsmedizinisch untersucht worden. Einzelheiten seien auf Antrag der Familie nicht veröffentlicht worden, hieß es weiter. Der Schwede, der bürgerlich Tim Bergling hieß, litt Medien zufolge unter gesundheitlichen Problemen. Er wurde 28 Jahre alt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tod von Avicii: Familie gibt Erklärung ab

Polizei überwältigt 65-jährige Frau in Aachener Klinik

NATO übt den russischen Angriff in Finnland, Norwegen und Schweden