EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Regierungsvertrag in Italien steht - aber noch kein Premier

Regierungsvertrag in Italien steht - aber noch kein Premier
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Regierungsvertrag in Italien zwischen der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der fremdenfeindlichen Lega steht. Sterne-Chef Luigi Di Maio spricht von einer "Welle des Wandels", an der nun alle Italiener teilhaben könnten.

WERBUNG

Der Regierungsvertrag in Italien zwischen der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der fremdenfeindlichen Lega steht.

Sterne-Chef Luigi Di Maio spricht von einer "Welle des Wandels", an der nun alle Italiener teilhaben könnten.

Die Sterne veröffentlichten das gemeinsame Programm auf ihrer Webseite, wo nun die Eingeschriebenen der Bewegung online darüber abstimmen müssen.

Allerdings steht noch nicht fest, wer künftig Regierungschef sein soll. Über diese heikle Frage müssen die beiden europakritischen Parteien noch in den kommenden Tagen verhandeln.

Lega-Chef Matteo Salvini hatte im Wahlkampf angekündigt, Italien vom Brüsseler "Diktat" zu befreien.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rom sucht den Regierungschef