EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Paris räumt zwei weitere illegale Migrantenlager

Paris räumt zwei weitere illegale Migrantenlager
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Frankreich hat vor kurzem ein neues Gesetz verabschiedet, mit dem die Zahl der Abschiebungen erhöht werden soll und die Berufungsfrist gegen eine Ablehnung halbiert wird.

WERBUNG

Die französische Polizei hat zwei illegale Migrantenlager in Paris geräumt, eines nahe des Zentrums, eines im Nordosten. Die überfüllten Lager sind oft über Monate Heimat dieser Menschen, ohne Zugang zu Toiletten oder sanitäre Anlagen und wenig Schutz vor dem Wetter. Schon letzte Woche wurde geräumt, dabei waren rund 1600 illegale Migranten auf legale Unterkünfte verteilt worden. 

Etwa drei Viertel der Migranten wurden bereits in einem anderen europäischen Land mit ihren Fingerabdrücken registriert und könnten in das Land ihrer Erstregistrierung zurück geschickt werden. Der Erfahrung nach sind sie allerdings innerhalb kurzer Zeit wieder auf den Straßen von Paris zu finden. 

Frankreich hat vor kurzem ein neues Gesetz verabschiedet, mit dem die Zahl der Abschiebungen erhöht werden soll und die Berufungsfrist gegen eine Ablehnung halbiert wird. Die Dauer ihrer Inhaftierung würde verdoppelt, wenn das Gesetz den Senat passiert. Die jüngste Räumung ist die 37. in der Region Paris in den letzten drei Jahren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Wildes" Flüchtlingslager in Paris geräumt

Französische Alpen: Bedenken im Umgang mit Flüchtlingen

EU-Parlament drängt auf rasche Reform des Asylrechts