Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Panik an Berliner Schule - Wer hat den Alarm ausgelöst?

Panik an Berliner Schule - Wer hat den Alarm ausgelöst?
Copyright
REUTERS/Hannibal Hanschke
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Berliner Polizei hatte am Morgen eine Grundschule in Gesundbrunnen wegen einer Gefahrenlage abgeriegelt. Schüler und Lehrer wurden aus dem Gebäude geführt. Die Umgebung wurde abgesperrt, die Bevölkerung aufgerufen, den Bereich zu meiden.

Der Polizeieinsatz wurde durch einen Anruf ausgelöst. Der Anrufer gab an, zwei verdächtige Personen beobachtet zu haben, die in die Grundschule gelaufen sein. Medienberichten zufolge sollen die Personen bewaffnet gewesen sein.

Gemeinsam mit einem Sondereinsatzkommando durchsuchte die Polizei die Schule. Dann die Entwarnung: Sie konnte keine verdächtigen Personen oder Gegenstände finden.

Nun gerät der Anrufer ins Visier. Es soll sich dabei um einen Anwohner handeln. Jedoch konnte die Polizei den Anrufer laut eigenen Angaben nach dem Notruf nicht mehr erreichen, um ihn zu befragen. Sie hält es deshalb für möglich, dass es sich bei dem Anruf um einen strafbaren, überflüssigen Notruf gehandelt hat.