Eilmeldung

Eilmeldung

Gauland und die Badehose - in 10 Tweets

Sie lesen gerade:

Gauland und die Badehose - in 10 Tweets

Gauland und die Badehose - in 10 Tweets
@ Copyright :
REUTERS
Schriftgrösse Aa Aa

Einige finden, man dürfe das Foto gar nicht verbreiten, denn man müsse die Würde des AfD-Co-Vorsitzenden Alexander Gauland schützen. Andere meinen, es geschehe dem Politiker nach seinen sehr umstrittenen Äußerungen geradezu recht, dass ihm beim Baden an einem See in Potsdam die Klamotten und offenbar auch der Haustürschlüssel geklaut wurden.

Laut der Märkischen Allgemeinen soll der Dieb bei heißen 32 Grad in der Nähe von Berlin auch "Kein Badespaß für Nazis!" gerufen haben. So gehört an der Badestelle mit dem seltsamen Namen "Grünes Ei" am "Heiligen See".

Inzwischen ermittelt nach Angaben von mehreren Medien der Staatsschutz den Fall der gestohlenen Sachen des AfD-Politikers.

Auf Twitter macht das Foto von Alexander Gauland, der von Polizisten nach Hause begleitet wird, tausendfach die Runde - mit den verschiedensten Kommentaren.

Am ersten Juni-Wochenende hat der AfD-Chef damit Aufsehen und Kritik erregt, dass er Hitler und die NS-Zeit als "Vogelschiss in der deutschen Geschichte" bezeichnet hatte. Durch ihren Sprecher Steffen Seibert reagierte auch Kanzlerin Angela Merkel und nannte die Worte von Gauland "beschämend".

Einige der interessantesten Tweets zum Thema #Badehose zum Nachlesen.

Auch ein Mitarbeiter der Berliner Senatsverwaltung twittert.

Die Badehose wird zum Meme...

---------------