Modemacherin Kate Spade (55) tot aufgefunden

Modemacherin Kate Spade (55) tot aufgefunden
Copyright REUTERS/Chip East/File Photo
Copyright REUTERS/Chip East/File Photo
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die US-Designerin Kate Spade hat sich offenbar in New York das Leben genommen.

WERBUNG

Die amerikanische Modemacherin Kate Spade ist tot in ihrer Wohnung in New York aufgefunden worden. Offenbar hat sich die Designerin, die zuletzt vor allem für ihre Taschen-Kollektionen bekannt war, das Leben genommen und einen Abschiedsbrief hinterlassen. Das berichten mehrere US-Medien.

Zusammen mit ihrem Mann Andy Spade, dem Bruder des Schauspielers David Spade, hatte sie 1993 die Firma "Kate Spade Handbags" gegründet.

Zu den Kundinnen dieser Handtaschen gehören die Herzogin Kate und ihre Schwester Pippa Middleton.

Kate Spade war am 24. Dezember 1962 in Kansas geboren. Mit ihrem Mann; mit dem sie seit 1993 verheiratet war, hatte sie eine 2005 geborene Tochter.

Wenn Sie selbst deprimiert sind, können Sie sich in Deutschland per Chat, Mail oder telefonisch kostenlos und anonym unter 0800/111 0 111 beraten lassen. Ein muslimisches Beratungstelefon gibt es rund um die Uhr unter 030 - 44 3509 821 (oder wenn nicht in Deutschland: 0049 - 30 / 44 35 09 821). In Österreich können Sie sich unter der Telefonnummer 142 beraten lassen. In der Schweiz hilft die Dargebotene Hand unter der Telefonnummer 143.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Eight Days in Tokio - Streetwear auf der NY Men's Fashion Week

Trauer um die «Königin der Handtasche» Kate Spade

Prozess gegen Donald Trump: Person zündet sich vor Gerichtsgebäude an