EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Was man als Russland-Fan wissen muss - euronews WM-Fanmeile

Russlands Nationalmannschaft
Russlands Nationalmannschaft Copyright  Twitter/TeamRussia
Copyright  Twitter/TeamRussia
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Suchen Sie noch eine Mannschaft, die Sie bei der WM unterstützen können? Vielleicht kommt ja die russischen Nationalelf in Frage?

WERBUNG

Das Team, das Sie normalerweise unterstützen, fährt nicht zur WM 2018? Oder Sie überlegen Fan einer anderen Mannschaft zu werden? Vielleicht wissen Sie auch alles über Ihre Mannschaft, wollen aber ihre Gegner besser kennen lernen? Euronews hilft aus mit einer Übersicht über die Teams.

Offizieller Name Russia national football team (Сборная России по футболу)

Spitzname “Сборная” (Sbornaya), the team

Logo eine Kreuzung aus dem Wappen und einem Fußball

Hauptquartier während der WM 2018 Moskau, Luzhniki Stadium (gebaut für Olympia 1980) Sportzentrum Khimki, Region Moskau

Gesänge

  • olé, olé, olé, olé, Rossya, vpe-reod (Auf geht’s Russland!)

  • Rousskiye, vpe-reod

  • Vperiod ROssiya, my s toboy (Go Russland, wir unterstützen dich!)

  • Oft singen die Fans auch das bekannte russische Liebeslied Katjuscha.

Nur wenige Menschen kennen die Worte der 1992 geänderten Nationalhymne, so dass nur wenige Fans mitsingen. Was die Teammitglieder betrifft, so wurden sie nach einigen umstrittenen Auftritten, bei denen sie meist nur die Melodie summen konnten, gezielt angewiesen, den Liedtext auswendig zu lernen.

Fan-Vokabeln

Tor гол [gol]

Abseits офсайд или “вне игры” [afside] or [vne igry]

Spiel матч, игра [mutch, igra]

Foul нарушение [narushenie]

Freistoß 11-метровый or пенальти (penalty)

Der Schiri ist gekaft судью на мыло (macht Seife aus dem Schiri)

Schwalbe грязная игра [gryaznaya igra]

Das sagen Russen zu einem verletzten Spieler, wegen dem das Spiel unterbrochen wird: уноси! ([Unossi!] Tragt ihn weg!

Superfan: Eduard Latypov, Vorsitzender des russischen Fan-Klubs “Russland vereint”

Schlimmster Moment der WM-Geschichte

Qualifikation für die EM 2000: Der Russe Alexadre Filimonov fällt mit dem Ball ins Tor - ins eigene Tor. Russland scheidet gegen die Ukraine aus. Auch der damalige Ministerpräsident Wladimir Putin war bei dem Spiel anwesend. Das Management des Stadions entschied nach dieser Niederlage, das Tor, das Filimonov verteidigte, abzubauen und zu zerstören.

Bester Moment der WM-Geschichte

Russland schafft es ins Halbfinale der Europameisterschaft 2008 nach einem Sieg gegen die Niederlande und verliert dann gegen Spanien.

WERBUNG

Wichtige Spieler

Igor Akinfeev - Игорь Акинфеев (Spielführer, Torwart), Fedor Smolov - Фёдор Смолов - könnte es in die Premier League schaffen, Alexandre Golovin - Александр Головин - Hoffnungsträger des ZSKA Moskwa

In sozialen Medien

Hashtags

#РоссияВперёд #СборнаяРоссии #ЧМ2018

Die russischen Spieler sind nicht sehr aktiv auf Twitter, sondern nutzern eher Instagram, um Fotos zu veröffentlichen. Einige dennoch potentiell interessante Accounts:

@akinfeevigor

WERBUNG

@smolovfedor_10

@alex_golovin17

@teamrussia

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Was man als Ägypten-Fan wissen muss - euronews WM-Fanmeile

Korruptionsvorwürfe: Spaniens Ex-Verbandschef Rubiales festgenommen

Mbappé verlässt PSG ablösefrei: Nächste Station Real Madrid?