Tennis: Angelique Kerber gewinnt Wimbledon-Finale

Erste deutsche Wimbledon-Siegerin seit 1996: Angelique Kerber
Erste deutsche Wimbledon-Siegerin seit 1996: Angelique Kerber Copyright REUTERS/Andrew Boyers
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Angelique Kerber hat das Tennisfinale von Wimbledon gewonnen. Die Kielerin setzte sich in zwei Sätzen gegen Serena Williams aus den USA durch. Es ist der erste deutsche Wimbledon-Erfolg seit dem Sieg von Steffi Graf im Jahr 1996.

WERBUNG

Als erste Deutsche seit 22 Jahren hat Angelique Kerber das Tennisturnier von Wimbledon gewonnen. Die Kielerin setzte sich in London 6:3, 6:3 gegen Serena Williams aus den USA durch.

Obwohl das Spiel mit knapp zwei Stunden Verspätung begann, startete Kerber hochkonzentriert und nahm Williams das Aufschlagsspiel ab. Sie verspielte zwar die 2:0-Führung und Williams konnte zum 2:2 ausgleichen. Doch nach gut einer halben Stunde sicherte sich die Weltranglisten-Zehnte den ersten Satz.

REUTERS/Andrew Boyers
Angelique Kerber konterte stark aus der Defensive heraus.REUTERS/Andrew Boyers

Im zweiten Satz konnte Kerber weiter souverän in ihren Aufschlagspielen punkten. Beim Stand von 3:2 gelang ihr ein weiteres Break. Anschließend ließ sich die 30-Jährige nicht mehr aus dem Konzept bringen und verwandelte nach nur 65 Minuten ihren ersten Matchball.

Für Kerber ist es der dritte Grand-Slam-Titel nach den Siegen bei den Australian Open und den US Open 2016. Den letzten deutschen Wimbledon-Sieg errang Steffi Graf im Jahr 1996.

Bei den Männern setzte sich im Halbfinale der Serbe Novak Djokovic gegen den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal aus Spanien durch. Im Endspiel an diesem Sonntag trifft Djokovic auf den Südafrikaner Kevin Anderson.

Novak Djokovic hat sich den Einzug ins Wimbledon-Finale gesichert.
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wimbledon: Traum-Doppel Murray und Williams

Final-Eklat: Williams muss 17.000 Dollar zahlen

Aufschlag Wimbledon