Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Hamilton ganz vorn in Ungarn - Vettel startet nur als Vierter

Hamilton ganz vorn in Ungarn - Vettel startet nur als Vierter
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Sebastian Vettel steht beim letzten Formel-1-Rennen vor der Sommerpause vor einer schwierigen Aufgabe. Der deutsche Ferrari-Star nimmt den Grand Prix von Ungarn nur von Position vier aus in Angriff.

Den besten Platz in der Startaufstellung schnappte sich WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton, der in der Regen-Qualifikation auf dem Hungaroring nicht zu schlagen war.

Vettel hat außer dem Briten noch seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas im zweiten Mercedes vor sich.

Renault-Pilot Nico Hülkenberg muss von noch weiter hinten starten. Der Rheinländer wurde in der Qualifikation nur 13.