Schlammlawinen und Unwetter im Westen Österreichs

Überschwemmungen im Westen Österreichs
Überschwemmungen im Westen Österreichs -
Copyright
Screenshot Video
Schriftgrösse Aa Aa

Heftige Unwetter haben im Westen Österreichs gewütet: Schlammlawinen verwüsteten die Regionen Tirol und Voralberg. Dächer wurden abgedeckt, Fassaden beschädigt.

Häuser von Schlamm und Gestein versperrt

Einsatzkräfte retteten zwei Bergsteiger vor einer Schlammlawine. Viele Menschen können nicht zurück in ihre Häuser, weil die Eingänge von Schlamm und Gestein versperrt sind. Teilweise mussten Einwohner ausgeflogen werden, um ihre Ortschaften überhaupt verlassen zu können.

Flüsse und Bäche traten nach den heftigen Niederschlägen über - es kam zu großflächigen Überschwemmungen.