Nord- und Südkorea: Neuer Gipfel im September in Pjöngjang

Nord- und Südkorea: Neuer Gipfel im September in Pjöngjang
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap ist möglicherweise schon im Spetember ein weiterer Gipfel zwischen Nord- und Südkorea möglich. Das Treffen solle in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjongjang stattfinden, das Programm sei weitgehend abgestimmt.

WERBUNG

Laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap ist im September ein weiterer Gipfel zwischen Nord- und Südkorea diesmal in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang - geplant.

Laut südkoreanische Regierungskreisen könnte das Treffen schon Ende des Monats in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjongjang stattfinden, das Programm sei weitgehend abgestimmt. Beide Seiten hoffen, letzte Details würden bei den jetzigen Beratungen geklärt.

Im Frühjahr hatte es ein erstes Treffen zwischen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un und dem südkoreanischen Präsidenten an der Grenze zwischen den beiden Koreas gegeben. Dabei hatten die beiden Staatschefs symbolisch gemeinsam die Grenzschwelle überschritten. Als Resultat des historischen Treffens wurde vereinbart, an einer atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel zu arbeiten.

Die USA halten Sanktionen gegen Nordkorea weiter aufrecht, solange keine konkreten Schritte oder Termine zum Abbau der schätzungsweise 30 bis 60 atomaren Sprengköpfe Nordkoreas vorliegen.

Im vergangenen Juni hatte sich dann US-Präsident Trump in Singapur mit Kim Jong-un getroffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Korea: Baldiges Familientreffen an der Grenze

Gespräche zwischen USA und Nordkorea bei ASEAN-Treffen

Nordkorea rüstet offenbar weiter auf