Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Rekord-Fang: 366 Kilo-Marlin vor Madeira

Rekord-Fang: 366 Kilo-Marlin vor Madeira
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Sportangler hat im Ostatlantik vor der portugiesischen Insel Madeira den womöglich größten jemals gefangenen Blauen Marlin aus dem Meer geholt - er wiegt 366 Kilo.

Wegen seiner Größe und Wildheit ist er eine Herausforderung; beim Versuch, sich von der Schnur zu befreien, liefert der Marlin einen lang andauernden Kampf und schießt in spektakulären Sprüngen aus dem Wasser.

Gary Carter hat den Fisch bezwungen:

"Es ist der schönste Ort der Welt, um einen blauen Marlin zu fangen. Das Wetter ist fantastisch, das Land ist wunderbar, die Menschen sind freundlich und das Essen ist großartig, dann die ruhige See und so weiter und so weiter…. Man braucht viel Geduld wenn man auf den Marlin geht, es gibt hier nicht so viele. Anderswo kann man wesentlich mehr Fisch fangen, aber wenn man einen Marlin will, dann ist das hier der richtige Ort"

Der Marlin ist Trophäe und Legende zugleich, Ernest Hemingway verewigte ihn im alten Mann und das Meer.