EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Mordfall Kuciak: Slowakische Polizei verhaftet Verdächtige

Mordfall Kuciak: Slowakische Polizei verhaftet Verdächtige
Copyright 
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kuciak und seine Verlobte waren am 21. Februar in ihrem Haus erschossen worden. Kuciak hatte zuvor über die Verfilzung von Politik und mögliche Kontakte zur italienischen Mafia recherchiert.

WERBUNG

Sieben Monate nach dem Mord an dem Investigativjournalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten hat die slowakische Polizei mehrere Tatverdächtige gefasst. Im Zuge einer umfangreichen Razzia seien insgesamt acht Personen verhaftet worden, berichtete das Nachrichtenportal "Dennik N" unter Berufung auf Polizeikreise. Demnach soll es sich um den Mörder sowie Personen handeln, die bei der Tat halfen.

Jan Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnirova waren am 21. Februar in ihrem Haus erschossen worden. Den Ermittlern zufolge wurde Kuciak mit zwei Schüssen ins Herz getötet, Kusnirova mit einem Schuss in den Kopf.

Kuciak hatte zuvor über die Verfilzung von Politik und mögliche Kontakte zur italienischen Mafia recherchiert. Seine unvollendete Reportage wurde erst nach seinem Tod veröffentlicht. 

Sie löste Massendemonstrationen gegen Korruption und den Missbrauch von EU-Förderungen aus. Als Folge der Proteste traten in der Slowakei die Regierung und der Polizeipräsident zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mordfall Kuciak: Zehntausende fordern Neuwahlen

Mordfall Kuciak: Verstrickungen der kalabrischen Mafia

Desinformation in der Slowakei: ein abschreckendes Beispiel für die EU