Eilmeldung

Eilmeldung

Königshaus gibt Erkrankung von Mette-Marit (45) bekannt

Sie lesen gerade:

Königshaus gibt Erkrankung von Mette-Marit (45) bekannt

Königshaus gibt Erkrankung von Mette-Marit (45) bekannt
@ Copyright :
Screenshot via EBU
Schriftgrösse Aa Aa

In Norwegen hat das Königshaus offiziell die Erkrankung von Kronprinzessin Mette-Marit publik gemacht.

Sie leidet an einer chronischer Lungenkrankheit. Die 45-Jährige sagte im norwegischen Fernsehen an der Seite von Kronprinz Haakon (45), sie sei erleichtert, weil sie endlich wisse, was sie habe.

Wegen der jetzt diagnostizierten Lungenfibrose muss Mette-Marit in Zukunft kürzer treten. Sie wird weniger öffentliche Termine wahrnehmen können als bisher - auch deshalb entschied sich das Paar für den TV-Auftritt und das Öffentlichmachen der Krankheit.

Die Ärtze erklärten, vieles deute auf eine Autoimmun-Krankheit hin, die nur langsam voranschreite. Diese führt zu Kurzatmigkeit, Husten und Atemnot. Lungenfibrose ist nicht heilbar.

In den vergangenen Wochen hatten Promi-Magazine schon darüber spekuliert, dass Mette-Marit kaum in der Öffentlichkeit gesehen werde.