Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Real Madrid feuert Julen Lopetegui (52)

Real Madrid feuert Julen Lopetegui (52)
Copyright
REUTERS/Paul Hanna
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Real Madrid hat die Konsequenz aus dem verpatzten Saisonauftakt gezogen und Trainer Julen Lopetegui entlassen. Der 52-Jährige war erst seit vier Monaten im Amt und vorher spanischer Nationaltrainer.

Erst wenige Tage vor dem Beginn der Weltmeisterschaft in Russland wurde Lopetegui als Nationaltrainer geschasst, nachdem bekannt geworden war, dass er zu Real wechseln würde.

Real Madrid liegt in der Liga nur auf dem neunten Platz, am Sonntag verlor man gegen den Erzrivalen FC Barcelona mit 1:5.

Bis auf Weiteres werden die Königlichen von Santiago Solari betreut, dem Trainer der zweiten Mannschaft. Der 42 Jahre alte Argentinier trug von 2000 bis 2005 das Real-Trikot und gewann 2002 unter Vicente del Bosque die Champions League. Solari arbeitet seit 2016 im Nachwuchsbereich des Klubs.

Als heißer Kandidat auf die Lopetegui-Nachfolge gilt der derzeit vereinslose Italiener Antonio Conte. Er war zuletzt für den FC Chelsea tätig.