Eilmeldung

Eilmeldung

10.000 Haushalte ohne Strom: Unwetter trifft Kärnten schwer

Sie lesen gerade:

10.000 Haushalte ohne Strom: Unwetter trifft Kärnten schwer

10.000 Haushalte ohne Strom: Unwetter trifft Kärnten schwer
Schriftgrösse Aa Aa

Kärnten und der Osten Tirols sind von schweren Unwettern heimgesucht worden. Nach Angaben der Kärntner Landesregierung rückte die Feuerwehr innerhalb von rund 24 Stunden mehr als 480 Mal aus.

An diesem Dienstag trat in Klagenfurt der Landeskrisenstab zusammen. In Möderndorf im Gailtal war eine Zivilschutzwarnung ausgegeben worden, dort drohten Dämme zu brechen. Mittlerweile wurden die undichten Stellen geschlossen. Auch in Lavamünd nahe der Grenze zu Slowenien galt aufgrund von Hochwasser eine erhöhte Alarmstufe.

Am Dienstagmorgen waren noch 10.000 Haushalte in Kärnten ohne Strom. Für diesen Mittwoch hat die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik trockeneres Wetter vorhergesagt.

Auch in Salzburg schlugen Wind und Regen zu.