Eilmeldung

Eilmeldung

Pacific Crest Trail: Deutsche nach Wintereinbruch gerettet

Sie lesen gerade:

Pacific Crest Trail: Deutsche nach Wintereinbruch gerettet

Pacific Crest Trail: Deutsche nach Wintereinbruch gerettet
Schriftgrösse Aa Aa

Eine deutsche Bergsteigerin ist in den USA aus dem Kaskadengebirge gerettet worden. Dem Rettungstream des Snohomish County gelang es, die 34-Jährige nach einem plötzlichen Wintereinbruch mit einem Hubschrauber aus den Bergen zu holen.

Ihre Rettung verdankt Katharina Gröne aus München einer Weggefährtin, die sie wenige Tage zuvor unterwegs getroffen hatte und die in entgegengesetzter Richtung auf dem Trail unterwegs war. Diese hatte der Deutschen aus München davon abgeraten, ihren Weg in Richtung Norden fortzusetzen.

Als der Wintereinbruch kam, mobilisierte die Amerikanerin Rettungskräfte. Sie machten sich auf die Suche und fanden die Deutsche unweit des Glacier Peaks in misslicher Lage. ((Sie war durchnässt und ihr Zelt war weggeweht und ihre Essensreserven neigten sich dem Ende zu. Mit ihrem Handy hatte sie vergebens versucht, Hilfe zu holen.c00:55

Die Deutsche aus München war seit Mai auf dem Pacific Crest Trail unterwegs und hatte bereits 4000 Kilometer zurück gelegt, rund 200 Kilometer fehlten ihr bis zum Ende des Wanderwegs.