Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"Die Luft um Theresa May wird immer dünner"

"Die Luft um Theresa May wird immer dünner"
Copyright
Screenshot
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Euronews-Korrespondent Stefan Grobe meint zur Lage in London:

Die Luft um Theresa May wird immer dünner.

Stefan Grobe Euronews-Korrespondent in Brüssel

"Noch am Donnerstagmorgen herrschte in Brüssel Genugtuung über die Einigung zum Brexit-Vertragsentwurf vor, doch inzwischen wachsen Zweifel. Die ersten Rücktritte von Regierungsmitgliedern zeigen deutlich, dass Theresa May ihr eigenes Kabinett nicht unter Kontrolle hat - geschweige denn ihre Fraktion im Unterhaus, die ja über keine Mehrheit verfügt.

Opposition gibt es freilich nicht nur in den Reihen der Konservativen. Labour, Liberaldemokraten und nordirische Unionisten kündigten bereits an, gegen den Vertrag stimmen zu wollen. Damit wird die Luft um Theresa May immer dünner."