Hochgeschwindigkeitszug von Casablanca nach Tanger

Hochgeschwindigkeitszug von Casablanca nach Tanger
Von Renate Birk mit AFP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Marokkos König Mohammed VI und Frankreichs Präsident Macron weihten den Zug ein.

WERBUNG

Der marokkanische König Mohammed VI hat zusammen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron den ersten Hochgeschwindigkeitszug des Landes, und des gesamten afrikanischen Kontinents eingeweiht. Der Zug verbindet Casablanca mit Tanger. Früher brauchte man fast fünf Stunden mit dem Zug für die Strecke, jetzt kommt man von der einen marokkanischen Metropole in die andere in lediglich zwei Stunden und zehn Minuten.

Macron war nach Marokko gereist, weil eine Reihe französischer Firmen an der Entwicklung des Zuges beteiligt waren. Platz bietet der Zug mehr als 500 Passagieren und die ersten Fahrkarten sind bereits verkauft. Die Strecke zwischen Casablanca im Süden und Tanger im Norden des Landes beträgt 350 Kilometer.

Auch mit dem Auto braucht man wesentlich länger, über drei Stunden. Nur mit dem Flieger ist man schneller, die reine Flugzeit beträgt eine Stunde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Stromschlag wegen Fluten: 24 Menschen sterben in Keller-Fabrik