Eilmeldung

1. Staatsbesuch seit 32 Jahren: Pedro Sánchez besucht Kuba

1. Staatsbesuch seit 32 Jahren: Pedro Sánchez besucht Kuba
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez ist auf Staatsbesuch in Kuba. In Havana wurde er feierlich von Kubas Präsidenten Miguel Díaz-Canel in Empfang genommen. Danach legte er am Denkmal des kubanischen Nationalhelden José Marti.

Nachdem die unter Ex-Präsident Obama eingeleitete Annährung zu den USA unter US-Präsident Donald Trump stagniert, versucht Kuba verstärkt, seine wirtschaftlichen Beziehungen mit Europa auszubauen.

Spanien ist der drittgrößte Handelspartner des Karibikstaates nach China und Venezuela. Die spanische Regierung plant, die Handelsbeziehungen weiter zu vertiefen. Auch auf politischer Ebene strebt Spanien eine Annährung an.

Es ist der erste Besuch eines spanischen Regierungschefs auf der Karibikinsel seit 32 Jahren.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.