200 Jahre "Stille Nacht, heilige Nacht"

200 Jahre "Stille Nacht, heilige Nacht"
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Heiligabend 1818 führten der Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr, in der Schifferkirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg, das Weihnachtslied erstmals auf.

WERBUNG

Eines der berühmtesten Weihnachtslieder der Welt feiert sein 200-jähriges Bestehen mit einem Konzert in der New Yorker Trinity Church.

"Stille Nacht, heilige Nacht" gilt als Inbegriff des Weihnachtsbrauchtums. 1818 wurde es das erste Mal aufgeführt. Eine englische Übersetzung wurde 1859 veröffentlicht.

Dazu Michael Gigl, vom österreichischen Tourismusverband:

"Nur sehr wenige wissen wahrscheinlich, dass das Lied aus Österreich stammt. Es wurde in über 300 Sprachen übersetzt und ist ein großer Erfolg. Ich denke, jeder von uns kann eine persönliche Geschichte darüber erzählen, wann und wo er das Lied zum ersten Mal mit der Familie gehört hat".

Heiligabend 1818 führten der Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr, in der Schifferkirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg, das Weihnachtslied erstmals auf.

Diesen Artikel teilenKommentare