EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Putin scherzt zu 2024: "Ich bleibe"

Putin scherzt zu 2024: "Ich bleibe"
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Was er 2024 tun werde, wenn seine Amtszeit als Präsident ende, wurde Wladimir Putin gefragt. Er antwortete mit einem Scherz.

WERBUNG

Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine weitere Amtszeit als Staatsoberhaupt nicht ausgeschlossen. Auf einem Investmentforum in Moskau wurde ihm die Frage gestellt, was er 2024 tun werde, wenn sein aktuelles Mandat für den Kreml ende. Er antwortete scherzend: "Wozu die Eile? Ich habe im Moment nicht die Absicht, irgendwo hinzugehen."

Putin ist seit 2000 mit einer Unterbrechung von 2008 bis 2012 Präsident in Russland. Im März war er wiedergewählt worden. Die russische Verfassung sieht vor, dass es nicht mehr als zwei aufeinanderfolgende Amtszeiten geben darf. Putin war von 2008 bis 2012 Ministerpräsident. Im Mai sagte er auf die Frage, ob er vorhabe, die Macht 2024 abzugeben: "Erinnern Sie sich an das letzte Mal, als ich das Präsidentenamt verlassen habe".

Putins Zustimmungswerte waren zuletzt laut dem Umfrageinstitut Lewada gesunken.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putins Bilanz für 2018: Euronews-Nachfrage erwünscht

Putin erlässt Haftbefehl: Nawalnys Witwe reagiert mit Spott

Mehr als 15 Menschen erschossen: Blutige Anschläge auf Gotteshäuser in Dagestan