Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine verbietet russischen Männern im wehrfähigen Alter die Einreise

Sie lesen gerade:

Ukraine verbietet russischen Männern im wehrfähigen Alter die Einreise

Ukraine verbietet russischen Männern im wehrfähigen Alter die Einreise
@ Copyright :
REUTERS/Vyacheslav Madiyevsky
Schriftgrösse Aa Aa

Einreiseverbot für russische Männer

Nach der Einführung des Kriegsrechts hat die Ukraine jetzt auch die Einreisebedingungen für Russen weiter verschärft.

Russische Männer zwischen 16 und 60 Jahren dürfen jetzt praktisch gar nicht mehr in die Ukraine.

Ausnahmen gibt es allerdings für humanitäre Gründe, etwa Beerdigungen.

Bereits seit 2014 wurden Russen bei der Einreise stärker kontrolliert.

Mit der jüngsten Verschärfung will Präsident Petro Poroschenko eigenen Angaben zufolge verhindern, dass sich in der Ukraine kampfbereite russische Privatarmeen bilden.

Ukrainische Soldaten nach Moskau gebracht

Unterdessen sind die 24 ukrainischen Soldaten, die von der russischen Marine gefangen genommen wurden, in eine Haftanstalt nach Moskau verlegt worden. Bisher waren sie auf der von Russland besetzten Krim.

Seit Mittwoch gilt in der Ukraine ein 30-tägiges Kriegsrecht. Poroschenko sagte, sein Land müsse sich für eine russische Invasion rüsten.

Auch Russland schraubt an der Eskalationsspirale. Zwar plant Moskau keinen Einreisestopp, allerdings wurden am Donnerstag weitere Luftabwehrrakten vom Typ S-400 auf die Krim gebracht.

Auslöser der aktuellen Spannungen ist der Zwischenfall im Asowschen Meer.

Am Sonntag hatte die russische Küstenwache Booten der ukrainischen Marine die Durchfahrt durch die Straße von Kertsch ins Schwarze Meer verweigert.

Dabei wurden die ukrainischen Matrosen festgesetzt.