Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Gedenkfeier für den Anschlag bei Lockerbie vor 30 Jahren

Gedenkfeier für den Anschlag bei Lockerbie vor 30 Jahren
Schriftgrösse Aa Aa

Im schottischen Lockerbie ist dem Sprengstoffanschlag auf ein Flugzeug der amerikanischen Fluggesellschaft PanAm vor 30 Jahren gedacht worden.

Fiona Armstrong, eine Repräsentantin des britischen Königshauses, überbrachte eine persönliche Nachricht von Königin Elizabeth. Die Queen sende ihre Gebete und guten Wünsche an alle Anwesenden der Zeremonie.

Lockerbie, nahe der englischen Grenze mit nur 4.000 Einwohnern, ist seither ein Synonym für die Tragödie.

Der PanAm Flug 103 befand sich auf dem Weg von London nach New York als das Flugzeug über der schottischen Ortschaft Lockerbie explodierte. Bei dem Anschlag kamen alle 259 Fluggäste und elf Anwohner ums Leben.

Es handelte sich dabei um den tödlichsten Anschlag in Großbritannien.