Vierschanzentournee: Kobayashi feiert Vierfachsieg

Vierschanzentournee: Kobayashi feiert Vierfachsieg
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Überflieger Ryoyu Kobayashi aus Japan war nicht zu schlagen bei Vierschanzentournee in Bischofshofen.

WERBUNG

Bei der Vierschanzentournee in Bischofshofen triumphierte Ryoyu Kobayashi auch mit seinem Finalsprung - auf 137,5 Meter. Mit vier Einzelsiegen nacheinander katapultierte sich der 22-Jährige Japaner auf eine Stufe mit Sven Hannawald und Kamil Stoch.

Doch auch die deutschen Skispringer können zufrieden sein. In der Gesamtwertung belegten Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe den zweiten und dritten Rang. Damit sind erstmals seit 1991 wieder zwei Deutsche auf dem Podest des Traditionsevents gelandet.

Kobayashi gilt auch für die nächsten Weltcups und die WM in Seefeld als Favorit. Es war der erste japanische Tournee-Sieg seit 21 Jahren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Judo-Grand-Slam von Baku: Abschlusstag mit Gold für Deutschland

Judo-Grand-Slam von Baku: Starker Auftakt der einheimischen Judoka

Grand Slam in Ulaanbaatar: Mongolisches Judo triumphiert